> Zurück

Beitrag Jegenstorfer

Monika Wyss und Rudolf Aebi 11.08.2020

Die Sommerferien sind vorbei, aber das Coronavirus hält die Welt immer noch auf Trab …  

Wir Jegischtorfer Singlüt haben eine turbulente aber auch entschleunigte Zeit hinter uns. Von März bis Juli fielen sämtliche Proben und Auftritte aus. Und ja, das Singen und das Proben haben uns gefehlt!  

Besonders für die Hauptversammlungen (HV) war Kreativität gefragt. Unsere beiden Vereine, Frauen- und Männerchor wählten unterschiedliche Wege. Der Frauenchor sagte seine fest terminierte HV kurzerhand ab und die stimmberechtigten Sängerinnen wurden schriftlich zur Abstimmung der «statutarischen Geschäfte» aufgefordert. Was, nebenbei gesagt, hervorragend geklappt hat. Das zur Tradition gehörende HV-Essen wurde unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Schutzkonzepte am 1. Juli im Landgasthof Kreuz in Grafenried nachgeholt. Dort konnten auch die ausstehenden Berichte zur Kenntnis genommen und fünf neue Sängerinnen endlich offiziell aufgenommen und begrüsst werden. Der Männerchor verschob seine HV zuerst von März auf April und dann auf den 3. Juli. Für beide Chöre war das erste Zusammensein nach rund vier Monaten sehr willkommen und gelungene Anlässe.  

Leider fällt unser geplanter Sängertag vom 12. September in Jegenstorf aus. Wir hoffen auf nächstes Jahr.  

Jetzt, nach den Sommerferien, versuchen wir den Probe-Neustart. Natürlich unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften des BAG sowie des Schutzkonzepts und der Empfehlungen der Schweizerischen Chorvereinigung für partielle Wiederaufnahme der Chorproben. Ja, die partielle Wiederaufnahme, stimmenweise, in kleinen Gruppen, das ist doch eine super Gelegenheit, mit Singen bei den Jegischtorfer Singlüt zu beginnen? Auf unserer Homepage "jegischtorfer-singluet.ch" finden sich alle notwendigen Angaben, wie Probenplan, Kontaktadressen und so weiter. Wir freuen uns Dich kennen zu lernen.  

Aktuell proben wir für das Singen in der Predigt vom 1. November und wir sehen dem Auftritt in der Kirche vorsichtig optimistisch entgegen. Falls wir nicht auftreten können, werden wir uns etwas einfallen lassen…!  

Wir sind auf Trab, und … nehmen Tag für Tag!  

Jegischtorfer Singlüt  

Monika Wyss & Rudolf Aebi