> Zurück

Beitrag Jegenstorfer

Monika Wyss & Rudolf Aebi 22.02.2021

"doch chunnt gäng d’Sunne na"  

"s’cha uf der chrummen Ärde, nid all’s am Schnürrli gah"

Das ist der Anfang der dritten Strophe eines unserer gern gesungenen Lieder, es beschreibt sehr treffend die zurückliegenden zwölf Monate unseres Chores. Üblicherweise berichten wir an dieser Stelle über unsere traditionellen fünf Konzert & Theater Aufführungen auf der Bühne des Kirchgemeindehauses.

Aber, "s’tuet mängisch feischter wärde" geht’s im Liedtext weiter.

Es wurde finster, auch auf der Bühne. Wie so vieles, konnten unsere Vorstellungen nicht stattfinden!

"doch chunnt gäng d’Sunne na", schliesst die Liedstrophe!

Bis Anfang Herbst hofften wir, dass die Sonne rechtzeitig zurückkommt. Leider nicht, wegen Covid-19 musste das Chorsingen schlussendlich ganz eingestellt werden. "doch chunnt gäng d’Sunne na", wir halten uns bereit, für ein Konzert & Theater im Februar 2022.

Wir wünschen allen einen guten Frühling, blibet gsung!

Jegischtorfer Singlüt Monika Wyss und Rudolf Aebi